Weberstadtknappen Goch

Geschichte

"
Die Geschichte der Weberstadtknappen aus Goch

Die Liebe und Verbindung zum „Kohlenpott“ und insbesondere zum FC Schalke 04 ist vielen von uns schon in die Wiege gelegt und geht auf Vater und Großvater zurück.Und wenn in der Arena vor jedem Heimspiel das Lied ertönt „Glück auf, Glück auf, der Steiger kommt!“  Dann geht der Adrenalinspiegel schlagartig in die Höhe und die Herzen schlagen schneller.

Als im Jahre 1997 die  „Weberstadtknappen“  gegründet wurden,  stand bereits ein Anliegen deutlich im Vordergrund: Wir sind zwar ein Fußballfanclub, aber es geht uns auch um das menschliche Miteinander, um Kameradschaft und Zusammenhalt – in guten wie in schlechten Tagen. So haben wir es bisher gehalten, und so wird es auch in Zukunft sein.
Ein Jahr nach der Gründung unseres Clubs schlossen wir uns dem Dachverband an,und so steht die Jahreszahl 1998 in unserem Wappen. 

In den ersten Jahren fuhren wir gemeinsam mit unseren Freunden aus Mentzelen mit dem Bus „auf Schalke“, ehe wir uns dann entschieden, eigenständig mit jeweils ca. 50 Personen unsere Mannschaft unterstützen. Unser Club zählt derzeit 65 Mitglieder. Neben der selbstverständlichen Unterstützung unserer Mannschaft

Unser erster Vorstand 1997 bestand aus :
Peter Elbers                 1. Vorsitzenden
Karl-Heinz Erps            2. Vorsitzenden
Hansi Schoofs              Schriftführer
Nicole van Bremen       Kassiererin